Menü

Heizungsrechner erweitert

 

01.01.2017: Neuerungen rund um den Heizungsrechner

 

Wir möchten Sie über Neuerungen rund um den Heizungsrechner informieren! Mit neuen Produkterweiterungen wurde der Funktionsumfang des Viessmann Heizungsrechners weiterentwickelt.

Zukünftig können Sie auch automatisierte Angebote für Wärmepumpen durch den Heizungsrechner erstellen lassen.  

Lassen Sie sich noch heute Ihr ganz individuelles Angebot erstellen! 

  

 

 

 

Weiterlesen

Zwei Förderprogramme für Heizungen gestartet

 

01.08.2016: Seit dem 01.08.2016 gibt es zwei neue Förderprogramme für energieeffiziente Heizungen.

 

Zum einen unterstützt die Bundesregierung die Optimierung von alten Heizungsanlagen & zum anderen den Einbau von stationären Brennstoffzellen-Heizungen.

Wer seine alte Heizungsanlage energieeffizient umrüsten lässt, also eine Heizungsoptimierung durch den Einbau von hocheffizienten Pumpen durchführt und einen hydraulischen Abgleich der Anlage vornimmt, kann einen Zuschuss in Höhe von 30 Prozent seiner Investitionen erhalten.  

Außerdem wird der Einbau von Brennstoffzellen-Heizungsanlagen mit einer elektrischen Leistung von 0,25 bis 5 Kilowatt (kW) bezuschusst, so das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi). Die Höhe der Förderung ist gestaffelt und von der Anlagenleistung abhängig.

So sollen in den kommenden vier Jahren jährlich bis zu 2 Millionen Pumpen ausgetauscht und 200 000 hydraulische Abgleiche durchgeführt werden; mit dem Ziel, dass dadurch 1,8 Millionen Tonnen CO2 Emissionen vermieden werden können.   

Gerne beraten wir Sie hierzu ausführlich.  

 

Quellen: http://www.bmwi.de/DE/Themen/energie.html & t-online/dpa

 

 

   

  

 

 

 

Weiterlesen

Wir bilden aus!

 

01.08.2016: Wir freuen uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder ausbilden können.

 

Wir wünschen Nico Haase, unserem neuen "Azubi" zum Anlagenmechaniker für Heizungs-, Sanitär- und Klimatechnik viel Erfolg. Seine Ausbildung wird voraussichtlich dreieinhalb Jahre betragen. In dieser Zeit wird Nico alle Fähigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten im angestrebtem Beruf erwerben, um sich nach erfolgreichem Abschluss "Geselle" nennen zu dürfen. Hierbei möchten wir Nico bestmöglich unterstützen.

 

   

  

 

 

 

Weiterlesen

Billig kann teuer werden

 30.06.2016: Drei gute Gründe, warum wir keine Armaturen vom Discounter oder Baumarkt einbauen bzw. nur Werkstoffe installieren, die wir aus dem Fachhandel beziehen:

 

1. Bei günstigen Armaturen handelt es sich meist um Reimporte aus dem Ausland, also Produkte, die nicht in Deutschland geprüft und zertifiziert wurden. Die verwendeten Prüfsiegel beziehen sich oft nicht auf die Wasserqualität, sondern beispielsweise auf den Lärmschutz. Wir verwenden nur Armaturen, die gemäß der aktuellen Trinkwasserverordnung genehmigt sind.

2. Durch die meist unzureichende Verarbeitung der Billig-Armaturen kann es zu Gefahren kommen: Zum einen kann die permanente Ausschwemmung von Metallen langfristig zu schweren gesundheitlichen Gefahren führen, die oftmals nicht mit den Armaturen oder dem Leitungswasser in Verbindung gebracht werden. Außerdem führt die meist mangelhafte Oberflächenverarbeitung zu schnellerer Korrosion und schützt nicht vor Verbrühungen aufgrund von starker Erhitzung bei Heißwassergebrauch. Des weiteren kann der Wasserdurchlauf ungewöhnlich laut ausfallen und ein oftmals fehlender Rückflussverhinderer kann zu bakteriellen Verunreinigungen führen. Es besteht natürlich aufgrund der mangelnden Verarbeitung auch immer die Gefahr eines Wasserschadens.

3. Als Fachhandwerker haften wir für die von uns durchgeführten Installationsarbeiten. Daher bauen wir nur hochwertige Materialien aus dem Fachhandel ein.

Ein Hinweis, der in den Discount-Katalogen fehlt: Laut Gesetz dürfen nur zertifizierte Installateure an den Trinkwasserleitungen arbeiten. Das heißt, dass für Hobbyhandwerker die Montage tabu ist. Im Schadensfall ist sonst der Versicherungsschutz nicht mehr gewährleistet.

Wir möchten, dass unsere Kunden gesund und sicher ihre Haustechnik benutzen können und hoffen hierbei auf ihr Verständnis.

  

 

 

Weiterlesen

Neu bei Facebook

 31.05.2016: Unsere Facebook-Seite ist online

Besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite www.fb.me/lauchstaedt , denn Ihre Meinung ist uns sehr wichtig.


Wir möchten Sie nun auch via Facebook über die neusten Trends unserer Branche, Änderungen im Bereich der Fördermittelvergabe sowie aktuelle Aktionen informieren. Hierbei würden wir uns über Ihre aktive Beteiligung freuen. Ob als Kommentar oder Nachricht: wir nehmen Ihre Wünsche und Anregungen ernst.

Also ganz schnell den "Gefällt mir"-Button drücken & immer über Ihren Heizungsbauer auf dem Laufenden sein!

 

 

 

 

 

Weiterlesen

Heizungsfinanzierung

Beratung, Verkauf und Finanzierung aus einer Hand!

Jetzt günstig finanzieren: 3,99% Effektiver Jahreszins

In Kooperation mit der CreditPlus Bank können wir Ihnen eine Finanzierung zu günstigen Konditionen anbieten. Profitieren Sie von diesen Vorteilen:

- Jetzt kaufen - später zahlen
- Deutliche Geldeinsparung bei den Heizkosten
- Wunschlaufzeiten: 12,24,36,48 oder 120 Monate, ab 3,99% effektivem Jahreszins
- keine Anzahl notwendig, keine Bearbeitungsgebühr
-  Bei Finanzierungsbeträgen bis 4000,00 Euro nur Vorlage der gültigen Kredit- oder Maestrokarte (ec-Karte)
- Komplette online-Abwicklung des Kreditantrage
- Schnelle Kreditentscheidung seitens der Bank

 

Weiterlesen

Heizungsrechner online

Seit dem 01.04.2016 ist es noch einfacher für Sie!

Wir freuen uns, unseren werten Kunden unseren neusten Service vorstellen zu dürfen:

Nun wird es für unsere Kunden - egal ob aus Merseburg, Leuna, Schkopau, Bad Lauchstädt, Kabelsketal oder aus Halle/Saale - noch einfacher. Mit unserem Onlinerechner können Sie ganz einfach von zu Hause aus oder mobil von unterwegs mit Ihrem PC, Handy oder Laptop Ihr maßgeschneidertes Angebot für den Heizungsaustausch erstellen. Fast in Echtzeit erhalten Sie Ihr Angebot und können uns eine Nachricht hinterlassen, wann Sie zurückgerufen werden wollen.

 

 

Weiterlesen

Aktuelle Aktion

Unsere aktuelle Aktion gilt noch bis zum 31.03.2016

 

Badkultur erleben

Japanischer Abend bei der Firma MainMetall am 03.02.2016

Gerne folgten wir der Einladung der Bäder- und Fliesenausstellung der Firma MainMetall in Halle/Saale (Delitzer Straße 63, 06112 Halle) zum Japanischen Abend.

"Für die Japaner ist Baden weit mehr als Körperpflege. Das Baden und der Besuch öffentlicher Bäder gehören zur Kultur und folgen ganz bestimmten Regeln. Aus diesem Jahrhunderte alten Verständnis heraus hat TOTO Produkte entwickelt, die nach Well-being, Entspannung und Hygiene in ganz besonderem Maße Rechnung tragen."

So stellte die Firma TOTO, Japans führender Hersteller von Sanitärkeramik, nicht nur ein Stück japanischer Lebens- und Badkultur vor, sondern auch innovative WC-Technologien.

Wir bedanken uns für den schönen Abend, bei dem neben der interessanten Präsentation der Produkte auch der kulinarische Genuss japanischer Spezialitäten nicht zu kurz kam.

  

Zertifizierungsseminar Wärmepumpe

Am 13.01.2016 hat unser Betriebsleiter, Lars Lauchstädt, erfolgreich am Zertifizierungsseminar "Wärmepumpen Vitocal - Montage, Inbetriebnahme, Wartung und Service" teilgenommen.